Verhalten bei Fettbränden - Feuerwehr Tieringen

Nächster Termin: 04.04.2018 Übungsdienst 19 Uhr
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Verhalten bei Fettbränden

Bürgerinfo

Fettbrände

Beim Braten und Frittieren kann es zur Entzündung des Fettes kommen. Dies ist eine der
Hauptgefahrenquellen im Haushalt. Sehr wichtig ist, diese NIEMALS mit WASSER zu löschen.
Im 300-400°C heißen Fett würde sich das Wasser sofort in Wasserdampf verwandeln
(100 °C Siedepunkt) und schlagartig zu einer Explosion führen.
Dies demonstrieren wir immer wieder wirkungsvoll bei unseren Infotagen.

Wenn das Fett zu brennen beginnt deshalb:

• Herd ausschalten
• Mit Deckel, Tuch oder Löschdecke die Flammen ersticken.
• Bei Ausbreitung Feuerlöscher verwenden
• Topf abkühlen lassen
• Feuerwehr unter 112 rufen, wenn der Brand außer Kontrolle gerät.


Sollten Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü