HLF 10/6 - Feuerwehr Tieringen

Nächster Termin: 04.04.2018 Übungsdienst 19 Uhr
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

HLF 10/6

Technik > Fahrzeuge

         

                                   G1                                G3                             G5

         

                                  G2                               G4                              G6


GR

Fahrgestell:
• Mercedes-Benz Atego 1529
• Zulässiges Gesamtgewicht 15 to.
• Gesamtgewicht durch Norm begrenzt auf 12 to.
• 2 Achsen (verstärkt)

Motor:
• 286 PS/210 KW
• 6,374 Liter Hubraum

Antrieb:
• 6+1 Gänge mechanisch
• Allrad mit Untersetzung
• Differenzialsperren hinten/vorne und Verteilergetriebe
• Nebenantrieb

Aufbau:
• Feuerwehrgerätefabrik Ziegler aus Giengen an der Brenz

Kabine:
• Werkstoff „CFK/GFK“
• Besatzung 9 Personen

Pumpe:
• Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-1000
• Entlüftung durch Trockomat
• Nennfördermenge 1.000 Liter/Minute
• Maximale Fördermenge 2.810 Liter/Minute
• Schaumlöschanlage
• Lenzeinrichtung
• Automat. Pumpendruck und Tankfüllstandsregelung

Pumpensteuerung:
• Zentrale Computersteuerung (ZMS) mit Farbmonitor
• Thermowarnung
• Automatische Drehzahlsteuerung
• Kavitationswarnanlage
• Tankfüllstandsregulierung
• Beleuchtungssteuerung und sonstige Funktionen

Wassertank:
• 1.200 Liter

Schaummitteltank:
• 120 Liter

Kofferaufbau:
• APLAS-System 3-gliedrig
• Zwischen den Achsen tiefgezogen
• Hygieneboard
• Rettbox-Air (Strom- und Luftversorgung für das Fahrgestell)
• Standheizung

Schnellangriff:
• 2 C-Schläuche mit Strahlrohr
• 2 B-Schläuche mit Schnellangriffsverteiler

Beleuchtung:
• Lichmast pneumatisch mit 4 x 42 Watt Xenon-Scheinwerfern; Steuerung über Pumpenleitstand
• Umfeldbeleuchtung blendfrei
• Dachbeleuchtung in Blende – geschaltet über Rolläden
• Kartenleselampe

Signalanlage:
• Blitzkennleuchten
• Frontblitzer
• Heck-Warnsystem mit 4 gelben Blitzleuchten
• Martin-Horn 4-fach
• Kamera-Überwachung des Heckumfeldes

Schutzgeräte:
• 4 Preßluftatmer mit CFK-Preßluftflaschen
• Atemschutzmasken
• Atemschutzüberwachungstafel
• Schnittschutzhosen und Schutzhelm für Kettensäge
• Fluchthauben

Löschgeräte:
• Feuerlöscher und Kohlendioxidlöscher
• Kleinlöschgerät „HiPress“
• Kombischaumrohr
• Löschlanze

Armaturen und Zubehör:
• 5 Hohlstrahlrohr „C“
• 1 Hohlstrahlrohr „B“ mit Stützkrümmer
• Wasserwerfer Mercury mit Hohlstrahlrohrdüse
• 4 Schlauchtragekörbe

Rettungsgerät:
• Steckleiter 4-teilig
• Schiebeleiter 3-teilig

Sanitäts- und Wiederbelebungsgerät:
• Krankentrage
• Schleifkorbtrage
• Tragetuch
• Notfallrucksack

Zusatzbeladung HLF:
• Hydraulikaggregat
• Hydraulisches Rettungsgerät (Kombi) Weber SPS 400
•Teleskoprettungszylinder RZT-1500
•Hebekissensatz Weber 426 kN

• Glasmanagementkoffer
• Absaugvorrichtung für Kraftstoff
• Unterbau-System STAB-PACK
• Flutlichtstrahler mit Stativ und Leitungsroller
• Stromerzeuger 5 kvA
• Motorkettensäge
• Trennschleifer
• Säbelsäge

Zusatzbeladung Wasserschaden:
• Tauchpumpe TP 4/1
• Nass- und Trockensauger
• 4 Wathosen mineralölbeständig

Chemieschutz:
• Gasmessgerät Dräger X-am 2000 ex
• 4 Chemikalienschutzanzüge „Tychem® F“
• 4 Chemikalienschutzanzüge Dräger (schwere Ausführung)

Absturzsicherung:
• 2 Gerätesätze „Absturzsicherung“ mit Kernmantel-Dynamikseilen, Klettergurten, Karabinern, Bandschlingen, Helmen, etc.


kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü